Industrial 360º: Erste Schritte zu einer digitalen Anlage

Es ist nicht immer einfach, Änderungen an Produktionsprozessen und Produktionsanlagen vorzunehmen. Man benötigt einen guten Einblick in die aktuelle Situation, vorzugsweise digital, um sich austauschen und diskutieren zu können. Zur Durchführung von Schnellinspektionen, z.B. für Qualitätsprüfungen oder zur Überwachung des Baufortschritts. In diesen Fällen ist ein guter, schneller und fotorealistischer Einblick in die aktuelle Situation des Ortes sehr hilfreich.

Bilfinger Tebodin bietet mit ‚Industrial 360º‘ ein Google-Street-View ähnliches Umfeld an. Geringes Budget, schnell und zugänglich. Wir erfassen Industriestandorte fotorealistisch und kombinieren diese mit 3D-Punktdaten vom Standort selbst. In kürzester Zeit wird daraus ein transparentes Informationsmodell in HD. Virtuelle Geräte können mit zusätzlichen Informationen versehen und mit bestehenden Datenbanken verknüpft werden.

Klicken Sie auf das Bild unten für eine Vorschau:

Der virtuelle Rundgang mit Industrial 360º kann für viele Zwecke genutzt werden. Die Visualisierung für Ausschreibungspakete, die Visualisierung von Ausrüstung für Schulungen, für alle Arten von Sicherheitsinspektionen, Wartungsziele und Turnarounds. Es bietet einen schnellen, benutzerfreundlichen und sehr kostengünstigen Einblick in Ihre aktuelle Anlagensituation.

 

Kein Formular zur Anzeige
Seite drucken