Virtuelle Realität für die Anlagenplanung

 
 
 
 

Quelle 3D-Modelle: Bilfinger Peeters Engineering
http://www.peters.bilfinger.com/en/

 

Wir entwerfen schon seit einiger Zeit in 3D und erstellen Gebäudeinformationsmodelle in BIM. Uns wird dadurch ermöglicht, Risiken bereits in den frühesten Konstruktionsstadien zu erkennen und die so genannte Funktionsfähigkeit und Wartbarkeit einer Anlage zu testen. Durch hochwertige BIM-Modelle werden unerwünschte Budget- und Planungsüberraschungen während der Bauphase ausgemerzt.

Kürzlich haben wir eine Funktion angepasst, mit der wir unsere 3D-Modelle in der virtuellen Realität betrachten können. Wir können jetzt in Ihrer zukünftigen Fabrik oder Anlage herumzulaufen und erfahren, wie sie tatsächlich aussehen wird. Eine perfekte Möglichkeit, auch Ihre Interessenvertreter in den Prozess mit einzubeziehen und die Erwartungen abzugleichen. 

Per Online-Zugriff halten wir unsere Kunden über den Konstruktionsstatus ihres Projekts auf dem Laufenden. Wo immer sie sich befinden, können sie also immer den neuesten Stand der Konstruktion einsehen.

Sind Sie daran interessiert, diese virtuelle Welt zu erleben? Scannen Sie die QR-Codes auf dieser Seite mit Ihrem Smartphone und setzen Sie Ihr Telefon in ein Google Cardboard / Gear VR (oder ein entsprechendes VR-Headset) ein, um eine vorgerenderte 360° VR-Ansicht einer festen Position in einem unserer 3D-Modelle zu erleben.

Wenn Sie den vollen Umfang der Virtuellen Realität erleben möchten, d.h. mit einem professionellen, in Echtzeit gerenderten Headset frei durch ein 3D-Modell (Maßstab 1:1) „gehen“ wollen, wenden Sie sich bitte an Ihren lokalen Ansprechpartner bei Bilfinger Tebodin. 

Kein Formular zur Anzeige
Seite drucken